Hygiene-Konzept

Eine sichere und verantwortungsvoll organisierte Durchführung der Veranstaltungen und die Gesundheit unserer Gäste und unserer Mitarbeiter*innen sind für uns oberstes Gebot. Bitte beachten Sie deshalb die folgenden Informationen für Ihren Besuchbei Weihnachten im Tierpark.

Zentrale Punkte unseres Sicherheitskonzepts

Zutritt nur für Geimpfte und Genesene (2G)

Aufgrund der am 15. November 2021 in Kraft tretenden Berliner Corona-Schutzverordnung gilt bis auf Weiteres die 2G-Regelung für Weihnachten im Tierpark. Demnach erhalten Zugang:

Erwachsene

Geimpft: Nachweis über eine vollständige Corona-Impfung (die letzte Teil-Impfung liegt mindestens 14 Tage zurück). Wir akzeptieren ausschließlich den digitalen Impfnachweis (Corona-Warn-App, CovPass-App, Luca App) oder den entsprechenden QR-Code des Impfzertifikats in ausgedruckter Form.

Genesen: Nachweis eines positiven PCR-Tests, der älter als 28 Tage und jünger als sechs Monate ist. Alternativ wird auch ein Nachweis eines positiven PCR-Tests, der älter als sechs Monate ist in Verbindung mit dem Nachweis einer (Teil-) Impfung gegen Covid-19, die mindestens 14 Tage zurückliegt. Der Genesenennachweis muss digital einlesbar sein.

Kinder

Getestet: Kinder bis zur Vollendung des 6. Lebensjahres sind von einem Nachweis (geimpft, genesen, getestet) ausgenommen.

Personen unter 18 Jahren können auch mit einem tagesaktuellen negativen Antigen-Test eingelassen werden. Für Schülerinnen und Schüler genügt der Schülerausweis, eine Schulbescheinigung, ein BVG-Schülerticket oder ein amtliches Dokument (Kinderreisepass, Kinderausweis) als Nachweis.

Ausnahmen:

Personen, die aus medizinischen Gründen nicht geimpft werden können, müssen die Impfunfähigkeit mittels einer ärztlichen Bescheinigung nachweisen und einen tagesaktuellen negativen Antigen-Test vorlegen.

Da es für Stillende und Schwangere eine STIKO-Impfempfehlung gibt, gelten die Regeln für Erwachsene.

Bitte beachten Sie, dass auf dem gesamten Gelände von Weihnachten im Tierpark das Tragen einer medizinischen Maske verpflichtend ist.

Bitte halten Sie für den Einlass Ihr Ticket sowie einen gültigen Lichtbildausweis (Ausweis, Führerschein o.ä.) bereit, damit die Daten auf dem Ticket und der 2G-Nachweis mit dem Ausweisdokument abgeglichen werden können.

Ticketrückgabe bzgl. der 2G-Regelung: Sofern Sie Ihre Tickets vor dem 08. November 2021 erworben haben, können diese zurückgeben werden und der Ticketpreis wird erstattet. Bitte wenden Sie sich dazu an den Ticketanbieter. Zur Erstattung ist ein ärztliches Attest über die Nicht-Impfung erforderlich.

Letzte Aktualisierung: 12.11.2021

Abstandsregelung

Auf dem gesamten Veranstaltungsgelände gilt die Abstandsregelung von 1,50 Meter zu anderen Besucher*innen. Davon ausgenommen sind Familienmitglieder, Mitglieder des eigenen oder maximal eines weiteren Haushalts.

Desinfektion

Hochfrequentierte Bereiche wie Gastronomie und Sanitäranlagen werden regelmäßig desinfiziert. Verteilt auf dem gesamten Gelände stehen unseren Besuchern außerdem ausreichend Stationen zur Hände-Desinfektion zur Verfügung.

Einbahnsystem

Die Rundwege und alle neuralgischen Bereiche aller Standorte sind im Einbahnsystem organisiert, das bedeutet alle Besucher bewegen sich in die gleiche Richtung. Gegenverkehr wird damit vermieden.

Gastronomie

Eine sichere und verantwortungsvolle Organisation schließt auch das gastronomische Angebot mit ein. Gemeinsam mit erfahrenen Catering-Partnern wird das Hygiene-Konzept für die gastronomischen Bereiche der aktuellen Situation angepasst. Wo ein verantwortungsvoller Betrieb der Gastronomie nicht möglich erscheint, müssen Sie bedauerlicherweise darauf verzichten.

Hust- und Niesetikette

Beim Husten und Niesen bitten wir Sie, nicht die Hand vor Mund und Nase zu halten, sondern die Armbeuge oder ein Taschentuch zu benutzen. Dabei bitten wir Sie auch mindestens 1,5 Meter Abstand von anderen Personen zu halten und sich wegzudrehen sowie danach gründlich die Hände zu waschen.

Kommunikation

Wir kommunizieren das Reglement ganzheitlich und verständlich – vom Kauf des Tickets bis zum Verlassen des Geländes. Auf der Website, in allen Disziplinen des Kundendialogs und mit einem Beschilderungskonzept auf dem Gelände gewährleisten wir eine lückenlose und einfache Information für Sie.

Kontaktnachverfolgung

Wir stellen die Nachverfolgbarkeit von allen Kontakten sicher. Dazu verwenden wir ein computergesteuertes, personalisiertes Ticketing, so dass uns Namen und Kontaktdaten aller Besucher*innen vorliegen. Dabei beachten wir sowohl die diesbezüglichen Anforderungen der Behörden, als auch die datenschutzrechtlichen Regeln gemäß der DSGVO.

 

Maskenpflicht

Bitte beachten Sie, dass auf dem gesamten Gelände von Weihnachten im Tierpark das Tragen einer medizinischen Maske verpflichtend ist.

Organisierte Anreise und zeitlich gestaffelter Einlass

Die Einlassfenster, in denen eine begrenzte Zahl von Besucher*innen mit ihren Tickets Zutritt zu Weihnachten im Tierpark erhält, werden im Vergleich zu den Vorjahren von 60 auf 30 Minuten verkürzt. Damit wird die Anzahl stoßweise anreisender Besucher*innen verringert und Stauungen vermieden. Durch diese deutlich verkürzte zeitliche Begrenzung der Einlasszeitfenster wird zusätzlich eine bessere Steuerung der Anreise ermöglicht. 

Personalisiertes Ticketing / Umpersonalisierung von Tickets

Die Kontaktnachverfolgung wird weiterhin sichergestellt. Wir verwenden ein computergesteuertes, personalisiertes Ticketing, so dass Namen und Kontaktdaten aller Besucher und Besucherinnen vorliegen. Dabei werden sowohl die diesbezüglichen Anforderungen der Behörden beachtet, als auch die datenschutzrechtlichen Regeln gem. der DSGVO. Auch Kindertickets sind zu personalisieren und müssen alle benötigten Angaben enthalten. Nur ein personalisiertes Ticket berechtigt Sie dann zum Zutritt. Wir bitten Sie am Eingang die erworbenen Tickets sowie ein Lichtbilddokument (Personalausweis, Führerschein, etc.) vorzuzeigen.

Sollten Sie am Veranstaltungstag verhindert sein, können Sie Ihr print@home oder mobile Ticket in Ihrem Buchungsaccount bei myticket.de umschreiben. Die Umpersonalisierung erfolgt online. Weitere Informationen finden Sie hier.

Sofern Sie das Ticket per Post zugesandt bekommen haben, erfolgt die Umpersonalisierung vor Ort an der Abendkasse. Dort würden Sie bzw. der jeweilige neue Besucher das bisherige Ticket und alle vorgenannten Angaben zum neuen Ticketinhaber angeben. Das Formular für die Umpersonalisierung von Tickets finden Sie hier.

 

Reduzierte Kapazitäten

Wir reduzieren in diesem Jahr die Kapazität und senken dadurch die Besucher*innenzahlen. Mit diesem Schritt erleichtern wir die Einhaltung der zentralen Anforderung, die Wahrung der Distanz in allen Bereichen der Veranstaltung.

Testen

Leider sind Tests allein nicht ausreichend zum Betreten des Weihnachten im Tierpark Geländes. Näheres dazu können Sie unter dem Punkt „Zutritt nur für Geimpfte und Genesene (2G)“ nachlesen.

Ticket-Vorverkauf

Um Warteschlangen am Einlass zu vermeiden, bitten wir Sie, Tickets bereits im Online-Vorverkauf und nicht erst vor Ort an der Tageskasse zu erwerben. Sie bekommen online die preisgünstigsten Tickets und können diese in wenigen einfachen Schritten am PC, auf dem Tablet oder dem Smartphone kaufen. Dadurch sichern Sie sich stressfrei Ihr präferiertes Einlasszeitfenster und tragen dazu bei, die Organisation am Einlass zu vereinfachen.

Zusätzliches geschultes Personal

Auf dem gesamten Gelände wird zusätzliches Personal zur Steuerung des Publikumsverkehrs eingesetzt, um jedwede Form von Stauungen zu vermeiden. Die Mitarbeiter*innen sind für den Umgang mit dem Personal und hinsichtlich des Gesamtkonzepts geschult. Ein Hygienebeauftragter stellt die Umsetzung der beschlossenen Maßnahmen sicher.

ACHTUNG

ACHTUNG

Wir akzeptieren ausschließlich den digitalen Impfnachweis (Corona-Warn-App, CovPass-App, Luca App) oder den entsprechenden QR-Code des Impfzertifikats in ausgedruckter Form. Gelbe Impfpässe genügen nicht. Der Genesenennachweis muss ebenfalls digital einlesbar sein.

 

You have Successfully Subscribed!